Dipl.-Psych. Sybille Rahtkens – Kinesiologie Wiesbaden

Aktuelles

Angstlosigkeit

Nach dem Maya-Kalender haben wir seit dem 5. Dezember bis 17.12. die Kriegerwelle, in der die beste Zeit ist, sich von Ängsten zu befreien, indem wir auch unsere höheren geistigen Aspekte einbeziehen, d.h. Intuition mit Ratio zu vereinen.

Wenn man sich zu oft und zu viel den Medien und entsprechenden Nachrichten aussetzt, erzeugt das Angst. Auf der rationalen Ebene sind die persönlichen und kollektive Probleme nicht zu lösen.

Wir brauchen den Kontakt zu unserem Höheren Selbst oder zu Gott, wenn wir vertrauensvoll und siegesgewiss in die Zukunft sehen wollen.

Jetzt haben wir die Unterstützung der Zeit, unsere Intuition zu integrieren und damit ein objektiveres Bild der Wirklichkeit zu bekommen.

Viel Glück wünscht Ihnen allen

Sybille Rahtkens

was wollen wir?

Frieden?

Es gibt ihn nur durch Vergebung – auch wenn die Menschen noch so grausam sind. Sie sind es durch Verblendung und damit bedeutungslos, da sie so nie in das Königreich eingehen können.

Mögen sie aufhören, zu kämpfen und zu streiten oder anzugreifen-

es trifft nur sie selbst.

Meine lieben Grüße

Asteroiden

Befreiung von Schmerz!

heute möchte ich kurz über den Asteroiden Nessus schreiben, den die wenigsten Astrologen im Horoskop mit einbeziehen, obwohl Asteroiden eine mächtige Wirkung haben.

Nessus befreit von Schmerz, der aus der Anhaftung an das Irdische resultiert. Dazu ist es aber notwendig, die eigenen Begierden und Eifersüchte zu transformieren. Wenn das nicht gelingt, kommt es zu Lüge und Vertrauensbruch, Hinterlist und Rachsucht; je nachdem wo er im Horoskop steht sind verschiedene Lebensbereiche betroffen.

Aktuell läuft er im Fische-Zeichen. Darum müssen Personen mit Fische Aszendent besondere Vorsicht walten lassen und sich mit Verzicht abfinden, um nicht in gerichtliche Prozesse hineingezogen zu werden, da anderen nun die Hinterlist auffallen könnte.

Personen mit Jungfrau-AC müssen sich dagegen vor solchen Angriffen in Acht nehmen, in denen ihre Gutmütigkeit ausgenutzt wird.

Nun ja, wir leben noch in der dreidimensionalen Welt, wo das materielle Denken vorherrscht und wir darum auch schutzbedürftig sind vor Gemeinheiten…,die auf den jeweiligen Verursacher zurückfallen werden, wenn wir ihm vergeben.

Alles Gute wünscht Ihnen

Ihre Sybille

 

kritische Beziehungen

bis Mitte April ist es noch Zeit, mit kritischen Beziehungen aufzuräumen. Die Zeit zwischen Anfang März und Mitte April eignet sich für eine Neubewertung aller Beziehungs- und Wertfragen, wobei  es vom 8. bis 26. April zu heftigen Vorwürfen und Trennungen kommen kann. Wer diese Zeit durchsteht, kann sich auf seinen Partner verlassen.

Alles Liebe

wünscht Ihre Sybille

sich öffnen für die Fülle des Lebens

Liebe Leser/innen und Freunde,

nunmehr bis zum 19. März ist die beste Zeit, sich für die Fülle zu öffnen. Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf ihre Träume, die Sie verwirklichen möchten. Das Potential der Ideenwelt ist vorhanden und Intuition wird angeregt.

Viel Spaß bei dem Abenteuer Leben

wünscht Ihre Sybille Rahtkens

gelebte Liebe

Liebe Freunde,

mit dem heutigen Tag bis zum 6.März haben wir die beste Zeit für gelebte Liebe und Loyalität. Macht das, was Euch Freude bereitet, und vereinigt Euch mit den Kräften, die Ihr für Eure Herzqualität benötigt. Das ist die Empfehlung von Johann Kössner mit dem Maya-Kalender und ebenso meine.

Aufgrund der astrologischen Transit-Konstellationen könnte es allerdings zu Herausforderungen und Streitsituationen kommen. Bitte lassen Sie sich nicht auf Machtkämpfe ein. Diese Gefahr ist aber Ende der Woche abgeflaut, sodass die Kraft der Liebe, die jetzt kosmisch einstrahlt, aufgefangen und ausgedrückt werden kann.

Ich wünsche viel Freude und Liebe

Ihre Sybille

 

Zeitqualität

Vom 10. bis 22. November ist nach dem Maya-Kalender die beste Zeit, Altes zurückzulassen; nicht nur materiel, sondern auch karmische Welten, um hinüberzuschreiten in LICHT-Welten.

Dies ist heuer, wie die Östereicher sagen, besonders angesagt und unterstützt durch die Sonne im Skorpion.

Besinnen wir uns auf unseren göttlichen Ursprung, kann uns nichts Böses geschehen.

Ich wünsche allen besinnliche Stunden, in denen wir uns auf das Kommende freuen, da es in der Spirale des Lebens immer aufwärts geht.

Ihre Sybille

Vernetzung auch interdisziplinär

am Beispiel von Rüdiger Dahlke:

„Über meine Visionen, die Chance, der eigenen Vision zu folgen
in Mystica:

http://www.mystica.tv/der-eigenen-vision-folgen-ruediger-d…/

Die Basis meiner Vision habe ich in der Buch-Trilogie „Die Schicksalsgesetze – Spielregeln fürs Leben“, „Das Schattenprinzip“ und „Lebensprinzipien“ dargelegt. Mit deren Hilfe kann, wer immer mag, seinen Weg ins spirituelle Weltbild selbst erlesen und erleben. Und gern gebe ich zusätzlich auch noch eine Zeitlang Seminare zu Bewusstseins-Entwicklung, Integraler Medizin, zum Fasten und zur (vegetarischen) Ernährung, zum verbundenen Atem.

Ein Freund hat einmal gesagt: Lasst uns die große Masse mobilisieren, um die kritische Masse zu erreichen. Seit Jahren träume ich von diesem springenden Punkt des Erwachens, persönlich und für uns alle. Es wäre so viel zu tun. Und wir können es noch immer schaffen, wenn die spirituell Wachen, sich mit den politisch Bewussten und den ökologisch Engagierten, den Ernährungleuten und den Tierfreunden, statt sich intern zu befehden, endlich zusammentun und gemeinsam für eine bewusstere Welt sorgen.“

Ja, danke Rüdiger für Deinen Beitrag! Du, der sich als Psychosomatiker von Astrologie und Analogiegesetzen hat inspirieren lassen und dieses Wissen in die Welt trägt.

Möge die kritische Masse, der aus der Wissenschaft benannte 100. Affe, erreicht werden, damit wir in Frieden leben können.